Newsticker

Özdemir übernimmt

Thomas Felber erklärt Rücktritt – Co-Trainer Ayhan Özdemir folgt

Paukenschlag beim FSV Rimbach: Unmittelbar nach dem 3:3 gegen Azzurri Lampertheim gab Trainer Thomas Felber seinen Rücktritt bekannt. Am unbefriedigenden Ergebnis gegen Lampertheim habe es nicht gelegen, betonte Rimbachs Spielausschussvorsitzender Steffen Dörr. Die Entscheidung habe der Coach vielmehr schon vor dem gestrigen Spiel getroffen. „Thomas hatte das Gefühl, dass er die Mannschaft nicht mehr erreicht. Zudem haben ihn die Undiszipliniertheiten vor allem in Sachen Trainingsbeteiligung mächtig geärgert“, erklärte Dörr gestern Abend und betonte: „Wir waren vorab von seiner Entscheidung informiert. Wir trennen uns nicht im Bösen und können seinen Rücktritt verstehen.“ Nachfolger wird der bisherige Co-Trainer Ayhan Özdemir, dem der Rimbacher Vorstand das Vertrauen für die Saison aussprach.

„Ayhan ist in der Mannschaft absolut akzeptiert und besitzt eine fachlich hohe Kompetenz“, lobt Steffen Dörr, der sich gestern Nachmittag trotz einer deutlichen Leistungssteigerung seiner Mannschaft gegenüber der Vorwoche über das Remis ärgerte: „Wenn man dreimal in Führung geht, sollte man in der Lage sein, den Heimsieg über die Zeit zu bringen. Das ist uns nicht gelungen, und das ärgert mich.“ Der starke Hirschhausen (23., 54.) und Beisel (67.) trafen für die Rimbacher, die deutlich mehr Torchancen erspielten als zuletzt.

Quelle: Starkenburger Echo

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen