Newsticker

Hauptversammlung 2016

Bei der Jahreshauptversammlung des FSV Rimbach wurde Reiner Schmid am Donnerstag der vergangenen Woche in seinem Amt als  1. Vorsitzender des Vereins wiedergewählt. Aus dem geschäftsführenden Vorstand sind mit Arno Rettig (2. Vorsitzender), Christian Gölz (Wirtschafts- und Kulturausschuss) und Heike Klische gleich 3 Personen ausgeschieden und wurden von Schmid mit Präsenten bedacht. Bei den abschließenden Neuwahlen übernahm Roland Rettig den Posten von seinem Namensvetter Arno und Joschka Pfeifer wurde neuer Schriftführer. Das Amt von Christian Gölz konnte zunächst noch nicht neu besetzt werden.

Bei den vorgetragenen Berichten verkündete Reiner Schmid, dass der FSV derzeit 421 Mitglieder habe, davon seien 290 Aktiv und 131 Passiv. Er ließ die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren. Neben einem Konzert mit Adax Dörsam und den Cartwrights und der Jubiläums-Mountainbike-Tour nach Willingen hat der FSV sich immer wieder an den kulturellen Veranstaltungen in der Gemeinde beteiligt, auf dem sportlichen Sektor wurden mehrere Hallenkreismeisterschaften ausgerichtet. Im Frühjahr hat sich der FSV einer Vereinsberatung durch den Landessportbund unterzogen. Dabei wurde mit Hilfe eines LSB-Mitarbeiters Möglichkeiten erörtert, wie man sich in Sachen Struktur und Aufstellung eines Vereins in Zukunft noch verbessern kann.  Durch Spenden von der Sparkassen- und Dietmar-Hopp-Stifung konnten überdachte Auswechselbänke angeschafft werden.

Steffen Dörr zog als Spielausschußvorsitzender ein ausführliches Fazit über die Spielzeiten der beiden Seniorenmannschaften und wünschte sich noch etwas Verstärkung für seinen Ausschuss. Thomas Ginader hat sich bereiterklärt, als sportlicher Leiter zu fungieren. Für die laufende Saison umfasst der Kader der beiden Teams rund 40 Spieler.

Jugendleiter Jens Klische gab bekannt, dass die E 1-Jugend das Kunststück fertigbrachte und gleich zweimal Meister wurde, zunächst in der Kreisliga 2 und nach dem damit verbundenen Aufstieg völlig überraschend auch in der Kreisliga 1. Auch die C-Junioren konnten eine Meisterschaft bejubeln. Auch für die  kommende Runde hat man in allen Altersklassen eine Mannschaft gemeldet.

In seinem vorzüglich detaillierten Kassenbericht informierte Jan Bechtel über die Finanzen des FSV und machte mit vielen Zahlen unter anderem deutlich, wie sehr ein solcher Verein auf kulturelle Veranstaltungen neben dem Platz angewiesen ist. Dabei ging sein sein Appell an die bei dieser Versammlung recht spärlich versammelten Mitglieder, sich bei solchen Dingen in Form von Helferdiensten mehr einbringen zu müssen. In dieselbe Kerbe hatte vorher bereits auch Reiner Schmid geschlagen. Die einwandfreie Verwaltung der Finanzen bescheinigte Christian Karasi, woraufhin der Vorstand einstimmig entlastet werden konnte.

Im Schiedsrichterwesen sind neben dem berichtenden Joschka Pfeifer auch noch Simon Wecht und Richard Weidmann für den FSV auf fremden Sportplätzen unterwegs. Nachdem Wahlleiter James Schley die Wiederwahl des 1. Vorsitzenden Reiner Schmid durchgeführt hatte, übernahm dieser wieder in gewohnter Manier. Sowohl die Wahlen des geschäftsführenden, als auch die des Gesamtvorstandes verliefen allesamt einstimmig.  Der engere Vorstand setzt sich ab sofort wie folgt zusammen: Reiner Schmid (1. Vorsitzender), Roland Rettig (2. Vorsitzender), Jan Bechtel (Kasse / Finanzen), Steffen Dörr (Spielausschuss), Jens Klische (Jugend) und Joschka Pfeifer (Schriftführer). Hinzu kommt noch eine Person für den Wirtschafts- und Kulturausschuss. RR

 

Bild: Manfred Ofer / www.echo-online.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen