Newsticker

Gelungener Saisonauftakt der 1. Mannschaft

3:1-Heimsieg gegen die Associazione Sportiva Azzurri Italia Lampertheim

Einen guten Start in die neue Saison erwischte das Team von Ayhan Özdemir beim 3:1 -Sieg gegen die Gäste aus dem Ried. Zwar war bei den Blau-Weißen durchaus noch Luft nach oben zu verzeichnen, aber das ist für ein erstes Saisonspiel auch nicht weiter verwunderlich. Der Erfolg war verdient, die Rimbacher zeigten sich sehr effektiv in der Chancenverwertung. Azzurri kam nur im letzten Drittel der ersten Halbzeit nach dem Anschlußtreffer etwas auf, am Strafraum des FSV war dann aber Schluß.

Gleich nach sieben Minuten ließ Nico Pfahl den eigenen Anhang jubeln. Amir Duric wurde Außen in Szene gesetzt, chipte den Ball über einen Abwehrspieler, Saldiray Durmaz verlängerte mit dem Kopf und Pfahl vollstreckte aus 10 m volley – das erste Saisontor war erzielt und ein äußerst sehenswertes noch dazu! Auf der Gegenseite reagierte FSV-Torwart Dominik Schuch prächtig, als er einen Schuß von Patrick Stoll aus der zweiten Reihe noch zur Ecke lenkte (18.). Nach rund einer halben Stunde gelang Saldiray Durmaz das 2:0, nach einem langen Ball zog er auf und davon und ließ Sean Wimmer im Lampertheimer Tor keine Abwehrmöglichkeit.

Danach verloren die Rimbacher für den Rest der ersten Halbzeit allerdings etwas den Faden, ließen sich von den Gästen etwas zu sehr in die Defensive drängen und prompt fiel der Anschlußtreffer für die Azzurri. Nach einer Kopfballstaffette landete der Ball im Netz, Jannick Hofmann war der Torschütze. In der 44. Minute verzog Amir Duric vom 16er-Eck nur äußerst knapp. In der zweiten Halbzeit agierten die Rimbacher dann wieder souveräner. Lars Bangert gelang nach 62 Minuten das 3:1. Seinen ersten Schuß von der Strafraumgrenze parierte Wimmer noch mit einem Reflex, aber im Nachsetzen blieb Bangert dann der Sieger, nachdem der Abpraller noch einmal quergelegt wurde.

Zu weiteren hochkarätigen Torchancen kam es nicht mehr. Der FSV feiert einen gelungenen Auftaktsieg, auf den sich aufbauen läßt. RR

FSV Rimbach – Azzurri Lampertheim 3:1 (2:1)

FSV Rimbach:

Dominik Schuch – Sebastian Alter, Luca Strubel, Rainer Fiebiger, Nicolas Sanchez, Leon Schimunek, Lars Bangert, Sven Linßen, Saldiray Durmaz, Amir Duric, Nico Pfahl. Eingewechselt: Nicolas Merker (43.). Sanel Delic (46.), Luca Tylle (70.).

Azzurri Lampertheim:

Sean Wimmer – Jolex McNeill, Mario Kuntz, Tobias Holch, Jannick Hofmann, Marcel Rose, Dylan Liban, Adrian Brunner, Hüseyin Ulutas, Marcel Sutter, Patrick Stoll. Eingewechselt: Joel Wyita-Makamba (60.), Steve Wimmer (70.).

Tore: 1:0 Pfahl (7.), 2:0 Durmaz (31.), 2:1 Hofmann (37.), 3:1 Bangert (62.).

SR.: Gerd Brechenser (FC Finkenbachtal)

ZS.: 100

VK.: Keine

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen