Newsticker

Spendenübergabe bei der Volksbank Weschnitztal

RimVobaSpende_16_01_2018 45 Rittelmann OZW 16.01.2017 Rimbach Volksbank Spendenübergabe an vereine Threshold = 0 Radius = 0.5 TL = 0.003 Sobel : 0.284 16:0.457 32:0.164 64:0.066 128:0.022 256:0.013

Vereine aus dem gesamten Weschnitztal freuen sich über die Spende der Volksbank Weschnitztal, die insgesamt 12 000 Euro zur Verfügung stellt. Bild: Thomas Rittelmann

Viel Geld fließt in die Jugendarbeit

Die Vereine im Weschnitztal sprechen nicht nur unterschiedliche Interessen an, sie sind am gesellschaftlichen Leben auf ebenso vielfältige Weise aktiv. Gleichermaßen breit gefächert ist die Platte ihrer Projekte, die Jahr für Jahr angestoßen werden. Eine finanzielle Unterstützung ist dabei immer gerne gesehen. Von daher wurde die Förderung durch die Volksbank Weschnitztal einmal mehr dankend angenommen: Vertreter von Vereinen aus dem gesamten Weschnitztal waren am Dienstagabend in die Filiale nach Rimbach gekommen.

Förderung auf vielen Ebenen

An 27 Gruppen wurden insgesamt 12 000 Euro ausgeschüttet. Projekte aus den Bereichen Kunst, Kultur, Bildung und Erziehung, Sport, Umwelt- und Naturschutz und nicht zuletzt der karitative Bereich werden von der Bank gefördert. Auch die Feuerwehren werden von dem Geld profitieren. Die Bürgermeister aus Rimbach, Fürth, Lindenfels, Holger Schmitt, Volker Oehlenschläger, Micheal Helbig sowie Mörlenbachs Erster Beigeordneter Andreas Pfeiffer waren bei der Spendenübergabe ebenfalls anwesend.

Zunächst richtete der Vorstand der Volksbank Weschnitztal, Christian Joos, seinen Dank an alle Vereinsvertreter: „Sie machen all das möglich, was wir unterstützen wollen.“ Er ermutigte die Vereine dazu, auch unter dem Jahr Vorschläge und Projekte einzureichen, für die Unterstützung benötigt wird. Denn auch spontan könnten durch die Volksbank finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden. Auf diese Weise werden pro Jahr 30 000 bis 40 000 Euro der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt, sagte Joos.

Im Anschluss konnte man sich einen Eindruck davon verschaffen, auf welche Weise die Spenden Verwendung finden werden. Die Vertreter stellten ihren Verein vor und berichteten von den Projekten, in die das Geld fließen wird. So wird beispielsweise der TSV Krumbach die zur Verfügung gestellten Mittel in seinen geplanten Calisthenics-Park investieren. Während die Leistungsturner des TV Fürth einen neuen Schwebebalken benötigen, möchte Senfkorn, der Förderverein der evangelischen Kirchengemeinde Rimbach, Jugendliche bei dem Wunsch unterstützen, eine Band zu gründen. Erstmals mit einer Spende bedacht wird der SV/BSC Mörlenbach. Hier fließt das Geld in die Fußball AG, die in Kooperation mit der Schlosshofschule angeboten wird. Es wurde deutlich, dass die Vereine und Gruppen die Spenden zum überwiegenden Teil in die Jugendarbeit investieren. Ein großes Vorhaben in dieser Hinsicht steht den Motorsportfreunden Zotzenbach bevor: Der Verein möchte ein Kartplatz für 25 Kinder der Abteilung bauen.

Bürgermeister Holger Schmitt dankte der Volksbank, die durch ihre Unterstützung ein wichtiger Faktor für die Vereine sei. In seinen Dank bezog er auch die Mitarbeiter des Geldinstituts ein, die am Erfolg mitarbeiten.

Umrahmt wurde die Feier von Lorna Dooley und vier Gesangsschülerinen der Jugendmusikschule Weschnitztal/Überwald.

Eine Spende erhalten folgende Vereine: Förderverein Brüder- Grimm-Schule Rimbach, Rheuma Liga Rimbach, Multikulturelle Begegnungsstätte Callas Mörlenbach, FSV Blau-Weiß Rimbach, Motor- Sport-Freunde Zotzenbach, Skiclub Weschnitztal Rimbach, TSV Krumbach, Förderverein Senfkorn Rimbach, Förderverein Schwester-Theresia-Kindertagesstätte Fürth, TG Rimbach, Reit- und Fahrverein Nibelungen Lindenfels, T.S.K. Schwarz-Weiß Rimbach, Vogelfreunde Zotzenbach, SV/BSC Mörlenbach, Freundeskreis der DBS Rimbach, Fürther Verein für Sport und Gesundheit, KjG Rimbach, Odenwaldclub Rimbach, Heimat- und Kerweverein Brombach, TV Fürth, FSV Zotzenbach, SV Fürth, Freundeskreis Erlenbacher Tierpark, Feuerwehren Fürth, Rimbach, Mörlenbach und Lindenfels. ank

 

Quelle: www.wnoz.de

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen