Newsticker

Der neue Vorstand ist gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung des Fußballsport Vereins Rimbach wurde ein neuer Gesamtvorstand gewählt. An der Spitze des Vereins bleibt weiterhin Steffen Dörr als 1. Vorsitzender. Ihm zur Seite im Gesamtvorstand stehen Roland Rettig als 2. Vorsitzender, Jan Bechtel als Kassenverwalter, Markus Diehm als Jugendleiter, sowie Rainer Fiebiger, Peter Schmitt, Thomas Ginader, Lisa-Marie Schmid, Jonas Keil, Isabelle Hahn und Joschka Pfeifer in weiteren Funktionen.

Der FSV Rimbach zählt derzeit 362 Mitglieder. Die Zahl setzt sich zusammen aus 245 Aktiven, 111 Passiven, sowie 6 Ehrenmitgliedern.

Der Rückblick auf die durchgeführten Aktivitäten im Bericht des 1. Vorsitzenden fiel etwas spärlich aus, da pandemiebedingt nicht viel stattfinden konnte. Einige Höhepunkte gab es dennoch zu vermelden, so konnten in den vergangenen Wochen im Jugendbereich ein 3-tägiges Fußball Camp mit dem VfL Bochum, sowie eine Trainingseinheit mit Jugendbetreuern der TSG Hoffenheim stattfinden.

Steffen Dörr betonte, dass der Zusammenhalt im Verein stimme. Viele Mitglieder würden mit anpacken, auch die Damenmannschaft, welche mit der Teilnahme am Pokalfinale ebenfalls einen Höhepunkt im abgelaufenen Berichtsjahr beisteuerte, bringe sich immer mehr, gerade bei den Heimspielen der Herren, in die Abläufe mit ein. Durch eine Spendenaktion mit der Volksbank konnte einheitliche Kleidung für die Jugend angeschafft werden, außerdem konnte man durch Eigenleistungen mehrere Projekte im Stadion realisieren.

Im kulturellen Bereich nahm der FSV am Umzug zum Pfingstmarkt, sowie mit der Jugend am Rimbacher Frühlingteil. Besonders schön waren natürlich die ausgiebigen Feierlichkeiten zur Meisterschaft der Herrenmannschaft an Pfingsten, sowie dem darauffolgenden Wochenende. Bei einem kleinen Ausblick signalisierte Dörr, dass es in diesem Jahr dann auch endlich wieder das beliebte Hobbyturnier geben soll, als Termin nannte er Freitag, den 2. September. Im kommenden Jahr soll zudem auch wieder das Mountainbike-Festival stattfinden.

In den weiteren Berichten informierten der sportliche Leiter Thomas Ginader über die Aktivitäten der Herrenmannschaften, Jan Bechtel gab einen umfassenden Einblick in die Finanzen und Joschka Pfeifer in das Schiedsrichterwesen. Jugendleiter Markus Diehm blickte nochmals ausführlich auf die Aktionen mit den beiden Bundesligisten zurück und stellte diese auch für das kommende Jahr wieder in Aussicht. Die E- und D-Jugend arbeite zudem mit einer Kamera am Flutlichtmast. Dadurch können aus der Vogelperspektive ausführliche Videoanalysen erstellt werden.  Die Jugend fungiert in einer Gemeinschaft mit dem FSV Zotzenbach. Ziel sei es, in naher Zukunft wieder in allen Jugendbereichen eine Mannschaft stellen zu können, was momentan in den oberen Altersklassen noch nicht der Fall sei.

Es werden immer noch dringend Jugendtrainer- und Betreuer gesucht. In dieselbe Kerbe schlug auch Daniel Flores in seinen Bericht über die Damen- und Mädchenmannschaften, die in einer Spielgemeinschaft mit der TSV Auerbach fungieren. Auch hier wird Unterstützung auf und neben dem Platz gesucht. Als besonderen Höhepunkt nannte auch er noch einmal das Pokalendspiel, welches vor über 200 Zuschauern in Birkenau gegen die klassenhöhere Olympia Lorsch nach großem Kampf verloren wurde.

Nachdem Kassenprüfer Nicolas Sanchez eine ordnungsgemäße Führung der selbigen bestätigt hatte, konnte der Vorstand entlastet und neugewählt werde. Der neue Gesamtvorstand setzt sich zusammen aus Steffen Dörr (1. VS), Roland Rettig (2.VS), Jan Bechtel (Kasse), Rainer Fiebiger (Schriftführer), Thomas Ginader (sportlicher Leiter), Jonas Keil (Eventmanager) und Joschka Pfeifer (Sponsorenbeauftragter). Jugendleiter ist Markus Diehm, unterstützt wird er von seinem Stellvertreter James Schley. Spielausschußvorsitzender Peter Schmitt stehen Horst Schmitt, Niklas Pfeifer, Lorena Gorr, Michael Kadel, Robert Hechler, Lukas Hanke und Isabelle Hahn zur Seite.

Isabelle Hahn fungiert zudem ab sofort, zunächst als Gast, als Koordinatorin Damen- und Mädchenfussball im geschäftsführenden Vorstand.

Lisa-Marie Schmid wurde zur Vorsitzenden des Wirtschaftsausschusses gewählt, dem ebenfalls Gitta Schmid angehört. Carolin Schmitt und Panthera Sieverding werden sich um die kulturellen Belange kümmern. Für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stehen Roland Rettig und Wolfgang Blümle zur Verfügung, als Platzkassierer fungiert Rainer Thron und Platzordner bleibt Karl Diehm. Zu Kassenprüfern haben die Blau-Weißen Nicolas Sanchez und Timo Spies gewählt. Abgerundet wird der Gesamtvorstand durch die Beisitzer Edgar Eckert, Niklas Pfeifer, Martin Wecht und Heike Klische, sowie allen Trainern und Betreuern Kraft ihres Amtes. RR

Der neugewählte geschäftsführende Vorstand von Links nach Rechts: Roland Rettig, Peter Schmitt, Rainer Fiebiger, Jan Bechtel, Thomas Ginader, Steffen Dörr, Markus Diehm, Joschka Pfeifer, Lisa-Marie Schmid und Jonas Keil. Auf dem Bild fehlt urlaubsbedingt Isabelle Hahn.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen