Newsticker

Tolle Touren mit dem Mountainbike im Sauerland

Beim FSV Rimbach läuft diese Saison fußballerisch im Seniorenbereich wahrlich nicht alles rund, ganz anders als bei der kleinen Mountainbike-Gruppe des  Vereins, die sich an Vatertag zusammen mit Freunden bereits zum  10. Mal auf den Weg nach Willingen machte, um dort an drei Tagen durch die herrliche Landschaft des Sauerlands zu radeln.

Die Bedingungen waren sensationell, angefangen vom Wetter, über die Rekordteilnehmerzahl von 29 Mountainbikern, bis hin zu der Tourenauswahl am gesamten Wochenende.

 

Unmittelbar nach der Ankunft,  ging es gleich auch schon auf die erste Tour zum Einrollen.  Über den Langenberg, mit 843 m der höchste Berg in NRW, fuhr man auf dem Rothaarsteig durch die Täler und Hügel des gleichnamigen Gebirges, rund um die Bruchhauser Steine, bis hin zur wunderschön gelegenen Hiebammen Hütte in Brilon-Wald, gerade an Feiertagen ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Nach einer kurzen Stärkung nahm die Gruppe dann den langen Anstieg über den Hohen Eimberg zurück nach Willingen in Angriff. 50 km und 1300 Höhenmeter standen am Ende des ersten Tages dann zu Buche.

Am Freitag startete die 29köpfige Gruppe direkt nach dem Frühstück zur großen Diemelsee-Runde, dem sportlichen Höhepunkt dieses Ausflugs.

Zunächst fuhr man auf einem geschwungenen Trail entlang der Landesgrenze zwischen Hessen und NRW auf technisch anspruchsvollen und auch teilweise schwierigen Downhillpassagen dem Diemelsee entgegen. Von dort führte ein beschwerlicher Anstieg hinauf  zum  St. Muffert mit den schönsten Aussichtspunkten auf den See.

Nach einer kurzen Fotopause, wurden die Biker mit einem tollen Panorama Trail,  entlang des Abgrundes oberhalb der Klippen,  für die Strapazen zuvor belohnt.  Auf einer längeren Abfahrt war dann etwas Erholung angesagt, bevor es wieder lange bergauf  über den Dommel auf dem Uplandsteig weiterging.  Auf diesem ursprünglichen Wanderweg führte die Tour fortan über Feldflure, durch Misch- und Buchenwälder, ebenso wie durch Wiesen, Sumpflandschaften und Hochheiden.

Nach 77 km, 2150 Höhenmetern und 6 Stunden Fahrtzeit  erreichte das Team sein Tagesziel,

die urige „Vis-a-Vis-Hütte“ am Fuße der Willinger Rodelbahn. Bei Weizenbier und Grillbuffet hieß es nun wieder ausreichend Kräfte für den Schlusstag zu tanken.

Nach einem kurzen Gruppenfoto durch die Hotelchefin hieß es am Samstagmorgen auf zur abschließenden Wintersportstätten-Tour, vorbei am Anlauf der Mühlenkopfschanze, der Biathlonanlage, über Loipen und Skipisten bis zur Graf Stolberg Hütte oberhalb der Diemelquelle. Bei toller Aussicht genoss man hier in der Sonne die verdiente Mittagspause.

Frisch gestärkt wurden nun die letzten Anstiege in Angriff genommen, hinauf  zu Siggi’s Hütte auf den Ettelsberg, wo die erschöpften Radler nach 40 km und 1000 Höhenmetern persönlich von Kultwirt Sigfried von der Heide mit seinem berühmten Hüttengeist empfangen wurden.

Zusammen mit Organisator Reiner Schmid überreichte er im Anschluss jedem Teilnehmer ein speziell für diese Jubiläumstour angefertigtes Radtrikot zur Belohnung für die tolle Leistung in den vergangenen drei Tagen. An dieser Stelle auch vielen Dank an die befreundeten Willinger Gastronomiebetriebe, den FSV Rimbach und die Firma Sport Klinger für die Unterstützung bei der Anschaffung.

Nach dem einen oder anderen Erfrischungsgetränk, fuhr die Truppe nun in einheitlichem Outfit die letzten Meter direkt unter den Gondeln der Bergbahn über einen rasanten Trail hinab zum letzten Etappenziel, dem Berggasthof „Zum Wilddieb“. Hier ließen die Rimbacher Radler den Tag bei toller Stimmung bis in die frühen Morgenstunden ausklingen.

An gleicher Stelle versammelte man sich dann am Sonntagmorgen nach dem Frühstück wieder, um bei einem gemütlichen Frühschoppen  Abschied von diesem immer wieder faszinierenden Ort zu nehmen und bereits die Touren für die nächsten zehn Jahre zu planen. Denn darin waren sich alle einig, „wir kommen sicher wieder“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen