Fb-Button

Der 1.FC Andechs konnte seinen Titel beim Hobbyfußballturnier des FSV Rimbach nicht verteidigen.  Bei der letzten Ausgabe des Turniers im Jahr 2019 siegten die Andechser im Neunmeterschießen gegen den Skat- und Kerweclub aus Münschbach. Dieses Mal hatten sie im Neunmeterschießen weniger Glück und mussten sich dem FC Lieberampool mit 2:4 geschlagen geben, der damit bei erstmaliger Teilnahme das Turnier gewinnen konnte. Den dritten Platz belegte das Team Schmerzgebirge Aua durch ein 3:1 über den SV Rotzdruff.

„Girl Power“ beim Hobbyturnier waren auch die Frauen stark vertreten! Quelle: Instagram

Den Verantwortlichen um Joschka Pfeifer war es gelungen, ein Teilnehmerfeld von 12 Mannschaften an den Start zu bringen. Gespielt wurde in drei Vierergruppen bei einer Spielzeit von 13 Minuten pro Partie.  Geleitet wurden die allesamt sehr fairen Spiele von den Schiedsrichtern Markus Erlenmeier, Robert Hechler, Amir Duric und Sebastian Korell. Karl Diehm kam eine besondere Ehre zuteil, er konnte als langjähriger Final-Schiedsrichter noch einmal die ersten Minuten des Endspiels pfeifen.

Die beiden ersten jeder Gruppe waren direkt für das Viertelfinale qualifiziert. Die beiden restlichen Endrunden-Teilnehmer wurden unter den drei Gruppendritten im Neunmeterschießen ermittelt, was auch bei den Zuschauern für reichlich Nervenkitzel sorgte. Hierbei setzten sich die Borussia Supporters Odenwald und der KC Wadenkrampf gegen den Rimbacher Kerweverein durch. Beide mussten dann aber im Viertelfinale, ebenso wie die TSG für 18,99 besoffen sein und Awwel langt´s ausscheiden.

Bei der Siegerehrung bedankten sich die Turnierleitung um Steffen Dörr und Roland Rettig bei allen Beteiligten für die Fairness. So fiel es auch besonders schwer, den Pokal für die fairste Mannschaft zu vergeben. Die Entscheidung fiel hierbei auf den KC Wadenkrampf. Die drei Erstplatzierten erhielten neben ihren Pokalen auch noch Gutscheine eines Getränkehandels. Der FSV Rimbach, dem von allen Seiten Lob für das schöne Turnier entgegenkam, konnte sich an dem Abend über rund 400 Menschen im Stadion freuen. RR

Die Ergebnisse:

Gruppe A: Awwel langt´s – Hänsel und Grätschen 1:0, KC Wadenkrampf – 1.FC Andechs 2:2, Hänsel und Grätschen – KC Wadenkrampf 1:1, 1.FC Andechs – Awwel langt´s 3:1, KC Wadenkrampf – Awwel langt´s 0:2, 1.FC Andechs – Hänsel und Grätschen 2:0

Tabelle: 1. 1.FC Andechs 7 Punkte, 2. Awwel langt´s 6 P, 3. KC Wadenkrampf 2 P, 4. Hänsel und Grätschen 1 P.

Gruppe B: Kerweverein – SV Rotzdruff 1:2, FC Busenbrüder – TSG für 18,99 besoffen sein 0:1, TSG für 18,99 besoffen sein – Kerweverein 1:0, SV Rotzdruff – FC Busenbrüder 1:0, FC Busenbrüder – Kerweverein 3:3, TSG für 18,99 besoffen sein – SV Rotzdruff 1:1.

Tabelle: 1. SV Rotzdruff 7 P, 2. TSG für 18,99 besoffen sein 7 P, 3. Kerweverein 1 P, 4. FC Busenbrüder 1 P.

Gruppe C: Bar Buwe – FC Lieberampool 0:0, Schmerzgebirge Aua – Borussia Supporters Odenwald 1:1, FC Lieberampool – Schmerzgebirge Aua 2:0, Borussia Supporters Odenwald – Bar Buwe 0:0, Schmerzgebirge Aua – Bar Buwe 2:1, Borussia Supporters Odenwald – FC Lieberampool 0:0.

Tabelle: 1. FC Lieberampool 5 P, 2. Schmerzgebirge Aua 4, 3. Borussia Supporters Odenwald 3, 4. Bar Buwe 2 P.

Viertelfinale: 1.FC Andechs – TSG für 18,99 besoffen sein 3:0, Schmerzgebirge Aua – Awwel langt´s 3:1, SV Rotzdruff – Borussia Supporters Odenwald 2:0, FC Lieberampool – KC Wadenkrampf 1:0.

Halbfinale: 1.FC Andechs – Schmerzgebirge Aua 4:0, SV Rotzdruff – FC Lieberampool 0:1.

Spiel um Platz 3: Schmerzgebirge Aua – SV Rotzdruff 3:1

Endspiel: 1.FC Andechs – FC Lieberampool 2:4 nach Neunmeterschießen (0:0)

Für das Bild der Siegermannschaft bedanken wir uns sehr herzlich bei Simon Riedling

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen