Newsticker

Nachwuchs auch in der Halle erfolgreich

D-Juniorinnen werden überraschend 2. in Gernsheim

Beim Hallenturnier in Gernsheim erreichte unser jüngstes Mädchenteam völlig überraschend den 2.Platz! Bereits im ersten Spiel gegen die favorisierten Mädchen von Germania Pfungstadt wurde der Grundstein gelegt. Spielbestimmend machte Julia Bitsch den 1-0 Führungstreffer, ein Freistoßtor von Julia Schneider zählte leider nicht, doch am Ende kam Pfungstadt eine Minute vor dem Schlusspfiff zum 1-1 Ausgleichstreffer. Die weiteren Begegnungen gegen TG 1875 Darmstadt (4-0) und Germania Gustavsburg (8-0) gewannen unsere D-Juniorinnen sehr souverän. Mit 7 Punkte und 13-1 Toren zog man als Gruppensieger ins Endspiel ein. Dort trafen unsere Mädels auf das bärenstarke Team von der DJK/SSG Darmstadt um Hessenauswahlspielerin Sanna Lücke. Die Darmstädterinnen sind ließen uns keine Chance und gewannen verdient. Trotzdem freuten sich die Rimbacherinnen über den tollen 2.Platz .

Es spielten: Sahra (Tor, war das erste Mal überhaupt dabei ), Julia S, Theresa (aus der E2),Mimi, Julia B, Rojgül (eigentlich noch E-jugend), Aida und Lucy

Die C1 war beim Winter-Cup 2014 in Birkenau dabei und schaffte als einziges Team vom Kreis Bergstraße den Sprung in die Zwischenrunde. Das Team von Trainer Jens Klische setzte sich in der Vorrunde mit 3-0 gegen die JSG Rodenstein und mit 3-1 gegen den Gastgeber VfL Birkenau durch. Im Spiel um den Gruppensieg verschlief die C1 die Anfangsphase und so gab es eine 2-4 Niederlage gegen die TSG Weinheim. Als Gruppenzweiter traf man auf den Gruppensieger der Gruppe B, die SG Heidelberg-Kirchheim. Die SG Heidelberg-Kirchheim kam mit 3 Siegen und 18-2 Toren ziemlich glatt durch die Gruppenphase. Planmäßig ging HD-Kirchheim durch ein Freistoßtor in Führung, doch ebenfalls per Freistoßtor machte die C1 den Ausgleich, HD-Kirchheim wankte nun, fiel aber nicht und so setzte sich der Tabellenführer der Landesliga Rhein/Neckar mit 4-1 durch. 
Der Trainer war trotzdem mit der gezeigten Leistung seiner C-Junioren zufrieden, zumal nach der Zwischenrunde ebenso die Teams von Waldhof Mannheim, Vikt.Griesheim und TSG Weinheim den Heimweg antreten mussten.
 
Es spielten: Hannes Domes (TW), Alex, Nick, Daniel, Felix und Eri

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen