Newsticker

Die Zweite erkämpft sich den Heim-Dreier

Den ersten Pflichtspielsieg in diesem Jahr verbuchte die Rimbacher Zweite beim 1:0 zuhause gegen Olympia Lampertheim. Das goldene Tor erzielte dabei Kristof Wecht in der 35. Minute. Chancen gab es auf beiden Seiten zu verzeichnen. Die Blau-Weißen verdienten sich den Erfolg aufgrund der kämpferischen Leistung. Deutlich gezeichnet war am Ende Kapitän Benni Trautmann, dessen Platzwunde genäht werden mußte. RR

FSV Rimbach II – FC Olympia Lampertheim 1:0 (1:0)

FSV Rimbach II:

Jan Eric Weigold – Denis Yousief (22. Christian Gölz), Michael Hinsch (80. Michael Kraft), Thomas Schwarzm Marcus Schwarz, Kristof Wecht, Benjamin Trautmann, Lutz Eberle, Christopher Schröder, Nicki Geist, Lukas Hanke (46. Faruk Kardogan).

FC Olympia:

Dennis Steinhauser – Christos Papatheodorou (46. Bastian Midzic), Serhat Zeybek, Mark Fetsch, Cihan Gedikli (44. Mehmet Usta), Kazim Öztas, Enes Durasi, Tolga Sezer, Yalcin Katircilar, Dennis Becker, Kevin Rathgeber (46. Erdal Ergürbüz).

Tor: 1:0 Wecht (35.)

ZS.: 70

SR.: Marco Bernert / TG Jahn Trösel

VK.: Keine

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen