Newsticker

C-1 startet mit Wahnsinnsspiel in die Kreisligasaison

Kein Mannschaftsfoto vorhanden

Unsere C-1-Junioren sind nach ihrem Aufstieg mit einem Knallerspiel in die Kreisligasaison gestartet! Beim JFV Bürstadt gewannen unsere Jungs 7:5! Wie bei jedem Kreisligaspiel sollte unser Team von Beginn an einfach nur versuchen, sein Leistungsvermögen abzurufen. Von Beginn an startete unsere Offensive furios gegen einen sicherlich nicht schwachen Gegner. Es wurde gradlinig und einfallsreich kombiniert und bereits nach 10 Minute hätte es mit etwas Glück 3:0 für uns stehen können. Doch dann offenbarte unsere Defensivabteilung, dass sie heute nicht den besten Tage erwischt hatte. Im Mittelfeld hatten die gegnerischen Spieler viel zu viel Platz, ein Zweikampfverhalten war kaum erkennbar. So kam es wie es kommen musste: Durch 3 haarsträubende Fehler führten die Gastgeber völlig überraschend mit 3:0. Selbst das 3:1 durch Felix Plücker besserte unsere Stimmung nur bedingt. In der Pause wurde das Defensivverhalten intensiv angesprochen und der Mannschaft Mut zugesprochen. Nach der Pause ging es rund!!! Innerhalb von 15 Minuten drehte unsere Mannschaft das Spiel und ging durch Tore von Robin Hechler, Felix Plücker und Philipp Klische mit 4:3 in Führung. Die veranlasste das Team jedoch nicht, das Defensivverhalten ruhiger zu gestalten. Erneut durch haarsträubende Fehler drehte Bürstadt das Spiel erneut und ging mit 5:4 in Führung. Das Trainergespann Hartmann und Schley stand ebenso wie die zahlreichen Zuschauer kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Unsere Moral war jedoch intakt. Sinan Kusci erzielte das umjubelte 5:5. Als die Trainer zur Ergebnissicherung die Defensive verstärkten, es waren noch 5 Minuten zu spielen, schockten erneut Robin Hechler und Serxebun Saci die Gastgeber mit den Toren zum 6:5 und 7:5 für uns.Völlig geschafft genossen wir den Sieg und werden nun an den Defensivaussetzern arbeiten, damit wir am kommenden Samstag, 21.11. beim Derbykracher gegen SV/BSC Mörlenbach (Anstoß 15.30 Uhr in Zotzenbach) nicht wieder so leiden müssen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen