Newsticker

Frank Hirschhausen dreht die Partie in der Schlußphase

2:1 - Auswärtssieg bei der Bürstädter Eintracht

Presseberichte vom 23.11.15

Odenwälder Zeitung

Rimbach hat auswärts seinen ersten Paukenschlag gesetzt. Und das ausgerechnet bei der so stark eingeschätzten Eintracht Bürstadt mit 2:1. Das liegt aber nicht daran, dass sich die Eintracht in dieser Woche einvernehmlich von Trainer Holger Taube (wegen äußerer Umstände) getrennt hat, sondern an der Beharrlichkeit und dem Durchhaltevermögen, mit der die Elf von Ayhan Özdemir in Bürstadt aufgetreten ist. Dafür gab’s sogar Komplimente vom Gegner, von Reiner Künstler. Bürstadt habe dagegen das Spiel zunächst kontrolliert, aber dann den Faden verloren. Bis eine Minute vor Schluss hatte der FSV das Spiel noch verloren gehabt. Dann schloss Frank Hirschhausen im Minutentakt zwei über Amir Duric eingeleitete Konter ab und drehte das Spiel von 0:1 auf 2:1 aus Rimbacher Sicht. Vom Führungstor der Eintracht in der 40. Minute durch Yazici ließen sich die Gäste nicht irremachen.

Eintracht Bürstadt: Steiner; Wahlig (61. Theodoridis), Ofenloch, Yazici, Flamur Bajrami, Marroqui, Valon Bajrami, Lehmann, Wegerle, Capello (85. Krumpholz), A. Gashi (70. Schwöbel).

FSV Rimbach: Bickel; Merker, Fiebiger, Gebru, Saal, Schimunek, Sönmez, Hirschhausen, Duric, Ar, Amini; eingewechselt: Zahidi (46.).

Tore: 1:0 Yazici (40.), 1:1, 1:2 Hirschhausen (89., 90.). Beste Spieler: Duric, Hirschhausen.

Quelle: www.wnoz.de

g_L2ZtLzgxOS90aHVtYm5haWxzL0NPTl81MjM1NDg2MjZfNTUwNjVfTS5qcGcuMjgzMDQxMTAuanBn_L2ZtLzgxOS90aHVtYm5haWxzL0NPTl81MjM1NDg2MjZfNTUwNjVfTS5qcGcuMjgzMDQxMTIuanBn

Starkenburger Echo

Fußball-A-Ligist Eintracht Bürstadt hatte am Wochenende gleich zwei Rückschläge zu verkraften. Am Freitag trennten sich Verein und Trainer Holger Taube, am Sonntag verloren die Bürstädter ihr Heimspiel gegen Schlusslicht FSV Rimbach mit 1:2 (1:0).

Was die Gründe für die Trennung angeht, wollte Taube nicht ins Detail gehen. Es habe unterschiedliche Auffassungen gegeben, erläuterte er. Daher sei es am Freitag zu Gesprächen gekommen, in deren Folge die Entscheidung gereift sei, sich im beidseitigen Einvernehmen zu trennen. Darin sah der Übungsleiter auch einen möglichen Grund für die Niederlage gegen Rimbach, das den zweiten Sieg feierte. Schließlich sei die Mannschaft, die gestern von Arnd Flatt betreut wurde, von der Entwicklung überrascht worden. Zwar gingen die Gastgeber durch Yazici in Führung (41.), doch der FSV drehte nach Toren von Hischhausen (85., 90. +1) das Spiel noch.

Quelle: www.echo-online.de

 

Bürstädter Zeitung

Eintracht trennt sich von Taube und blamiert sich

A-LIGA Bürstädter verlieren gegen Schlusslicht zu Hause 1:2

Eintracht Bürstadt – FSV Rimbach 1:2 (1:0): Die Eintracht, von Arnd Flatt betreut, ging in der 41. Minute durch Hakan Yazici in Führung. Dennoch gelang es den Grün-Weißen nicht, den Sieg gegen das Schlusslicht über die Zeit zu bringen. Frank Hirschhausen brachte dem Favoriten mit einem späten Doppelpack (85., 90.) eine überraschende Niederlage bei. Für Rimbach war es der zweite Sieg im 15. Saisonspiel.

Quelle: www.buerstaedter-zeitung.de

Bilder: AfP Asel / Bürstädter Zeitung und Echo Online

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen