Newsticker

Den ersten Matchball vergeben

1. Mannschaft & A-Jugend 1. Mannschaft & A-Jugend

Rimbach zittern ein wenig die Knie

A-LIGA 1:3 in Lorsch lässt die Relegationsteilnahme wackeln / Reichenbach in Lauerstellung

BERGSTRASSE – (eh/ü/rs/ü/ kim). Der TSV Reichenbach wahrte seine minimale Chance auf Aufstiegs-Relegationsplatz zwei in der Fußball-A-Liga. Nach dem eigenen 4:2-Heimsieg gegen die SG Nordheim/Wattenheim, dem eine starke spielerische Leistung zugrunde lag, beträgt der Rückstand auf den Tabellenzweiten FSV Rimbach nur noch einen Punkt.

„Wir haben all das abgestellt, was zu unserem 1:4 gegen den VfB Lampertheim geführt hatte. Die Jungs haben von Anfang an gezeigt, dass sie diese Heimniederlage wettmachen wollten. Sie haben Charakter gezeigt und die Zweikämpfe angenommen. Wir wussten, dass es für uns bei einem Lorscher Sieg noch reichen kann. Diese Situation ist nun eingetreten“, sagte Özkan Cin. Der TSV-Spielertrainer hätte fast zweimal gejubelt, doch in der 85. Minute traf er nur die Latte.

Tore: 1:0 Rettig (23.), 2:0 Cin (39.), 2:1 Bersch (57.), 3:1 Werske (63.), 3:2 Möbius (70.), 4:2 Julian Beilstein (86.). – Zuschauer: 110. – Beste Spieler: Degenhardt, Cin, Metzner, Julian Beilstein/Rimer, Fenzel.

Olympia Lorsch – FSV Rimbach 3:1 (1:0). Ohne Ylli Cermjani und Frank Hirschhausen, zudem mussten die Leistungsträger Rainer Fiebiger und Nico Pfahl vorzeitig raus, war Amir Duric vorne auf sich allein gestellt. Kaum ein Ball kam mal nach vorne. Einmal, in der 75. Minute, beim Stand von 1:0, kam Duric zu einem Drehschuss. Doch Lorschs Torwart Michael Wahlig parierte. Das Fazit von Roland Rettig, Sprecher des FSV: „Wir sind enttäuscht, schütteln den Frust ab und gehen nächste Woche wieder ran.“ Ein Sieg gegen Bensheim reicht, um die Aufstiegsspiele gegen den Kreisoberliga-Vertreter zu bestreiten.

Tore: 1:0 Yannick Gatscha (17.), 2:0 Edam (84.), 3:0 Daniel Geiß (86.), 3:1 Duric (89.). – Schiedsrichter: Maus (Groß-Rohrheim). – Zuschauer: 90. – Beste Spieler: Kilic, Hinz/Özdemir.

FSG Bensheim – Eintracht Bür-stadt 2:6 (1:4). Die FSG war mit ihrem letzten Aufgebot ohne Chance gegen den souveränen A-Liga-Meister. Bürstadts bester Torschütze Juan Marroqui hat sich mit vier Treffern auf Platz eins der ligaweiten Torjägerliste geschossen.

Tore: 0:1 Marroqui (10.), 0:2 Valon Bajrami (20.), 1:2 Malik (26.), 1:3, 1:4 Marroqui (30., 35.), 2:4 Dushaj (79., Handelfmeter), 1:5 Marroqui (83.), 2:6 Hartmann (88.). – Schiedsrichter: Prölss (Ober-Ramstadt). – Zuschauer: 50. – Beste Spieler: keine/Flamur Bajrami.

 

Quelle:www.echo-online.de

 

Lorsch. Der SC Olympia Lorsch hat dem FSV Rimbach mit dem 3:1 die Suppe versalzen. Nichts wird es mit der vorzeitigen Qualifikation zu den Relegationsspielen in die Kreisoberliga. Aus Sicht des Lorscher Betrachters Stephan Vogel hat der Achte gegen den aktuellen Tabellenzweiten gespielt, keinen großen Unterschied gespürt, gedacht, dass es in der zweiten Halbzeit nach der knappen 1:0-Führung der Lorscher noch einmal spannend wird.

Nichts davon ist eingetreten. Denn aus Sicht der Rimbacher liest sich das ganz anders. Von vornherein fehlten Ylli Cermjani und der gesperrte Frank Hirschhausen. Die Leistungsträger Rainer Fiebiger und Nico Pfahl mussten vorzeitig ausgewechselt werden. Die Sturmspitze Amir Duric war buchstäblich auf sich allein gestellt. Kaum ein Ball kam mal nach vorne. In der 75. Minute beim Stand von 1:0 kam Duric zu einem Drehschuss. Doch Michael Wahlig hat mit einem Reflex pariert. Das wär’s gewesen. Die Lorscher Treffer erzielten Yannick Gatscha, Luca Edam erst in der 80. Minute und Daniel Geiss. Rimbach kam durch Duric in der Schlussminute zu seinem Ehrentreffer. Eine Vorlage von Sanchez von der Eckfahne aus drosch er ins Tor. Lorsch hat den Kampf um den Aufstieg wieder offen gemacht. Das Fazit von Roland Rettig, Sprecher des FSV Rimbach: „Wir sind enttäuscht, schütteln den Frust ab und gehen nächste Woche wieder ran.“ Ein Sieg gegen Bensheim reicht. FSV Rimbach: Rühl; Alter, Sanchez, Fiebiger (28. Merker), Özdemir, Pfahl (12. Strubel), Linßen, Sönmez, Durmaz, Duric, Gül. Tore: 1:0 Y. Gatscha (17.), 2:0 Edam (80.), 3:0 Daniel Geiss (82.), 3:1 Duric (90). Beste Spieler: Y. Gatscha / A. Özdemir. Zuschauer: 100. mk

Quelle: www.wnoz.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen