Newsticker

JSG Rimbach-Zotzenbach gewinnt „Doppelderby“ in Mörlenbach

Sowohl die C-Junioren als auch die A-Junioren der JSG Rimbach-Zotzenbach spielten am Wochenende beim SV/BSC Mörlenbach und sie behielten die Oberhand.
Die C-Junioren spielten in der ersten Hälfte dominant, hatten allerdings viel Glück bei einem Pfostenschuss der Mörlenbacher und bei einer tollen Rettungstat ihres Torwarts Ben Gärtner.
Albin Mecini und Lukas Schuckmann schossen eine 2:0 Führung heraus. Diese wurde jedoch vom Mörlenbacher Patrick Wagner egalisiert. Mit einem Flachschuss ins neben den Pfosten brachte Jucine Baur die JSG wieder auf die Siegerstraße. Mit einem Traumfreistoß aus 25 Meter ins Tordreieck stellte Albin Mecini wieder den alten 2-Tore-Vorsprung her.
Mit einem Sonntagsschuss kamen die Gastgeber wieder auf 4:3 heran doch Ben Gärtner hielt den Sieg fest. Beste Spieler: Ben Gärtner, Albion Mecini, Albin Mecini/Patrick Wagner, Marc Pahlke
Mit einer gehörigen Portion Wut fuhr die JSG A-Jugend nach Mörlenbach. Nach dem völlig in die Hose gegangenen Spiel gegen TSV Elmshausen war in Mörlenbach Wiedergutmachung angesagt.
Der SV/BSC Mörlenbach zeigte sich jedoch als äußerst aggressiver und unangenehmer Gastgeber.
Es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel. Die Rimbacher brachten viele Pässe nicht an den Mann und spielten sehr nervös, hatten jedoch durch Tim Hartmann eine Riesenchance zum 1:0. Es blieb bei der Chance. Nach einer kampfbetonten Halbzeit ging es torlos in die Kabine.
Nach einigen taktischen Umstellungen stand in der 2.Halbzeit ein anderes JSG-Team auf dem Platz.
Das Passspiel funktionierte und fortan hatten die Gastgeber nicht mehr viel zu bestellen. Die von Okan Ceneli hervorragend organisierte Abwehr stand sicher und Felix Plücker kurbelte das JSG Spiel unermüdlich an.
Es machte sich auch die gut besetzte Ersatzbank der Gäste bemerkbar. Ein ums andere Mal wurden die Mörlenbacher blitzschnell ausgespielt und auch kämpferisch wurde die JSG immer stärker; zu stark für Mörlenbach.
3 schöne Tore von Philipp Klische, Serxebun Saci und Sinan Kusci führten zum hochverdienten 3:0 Sieg der Rimbacher. Es hätten sogar noch mehr Tore fallen können.
Beste Spieler: Okan Ceneli, Felix Plücker

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen