Newsticker

Hand in Hand zur Trainerausbildung

DBS, MLS und FSV Blau-Weiß Rimbach arbeiten zusammen, um junge Menschen zu qualifizieren

Eine Kooperation zwischen der Dietrich-Bonhoeffer-Schule, der Martin-Luther-Schule und dem Verein FSV Blau-Weiß Rimbach trug nun die ersten Früchte. Zwanzig Schüler der beiden Rimbacher Schulen erreichten die erste Stufe der Trainerausbildung. Der 40-stündige Lehrgang wurde von Rudi Stalyga geleitet, der als Referent beim Hessischen Fußballverband tätig ist. Die nun geschaffene Qualifizierung des DFB ermöglicht einen einfachen Einstieg in die Trainerausbildung.

Während der Ausbildung erhielten die Schüler nicht nur Einblicke in die aktive Trainerarbeit, sondern erlernten Theoriewissen, welches sie in selbsterarbeiteten Praxisphasen gleich umsetzen konnten.

Am letzten Tag der Ausbildung fanden sich alle Teilnehmer an der DBS ein, wo sie von Schulleiter Timo Helwig-Thome begrüßt wurden. Dieser freute sich sehr, dass die Trainerausbildung, die durch die Sportlehrer Werner Hendler und Julian Beetz initiiert worden war, so großen Anklang gefunden hatte. „Besonders gelungen ist nicht nur die Kooperation mit dem FSV Blau-Weiß Rimbach, es freut mich auch, dass wir es geschafft haben, etwas gemeinsam mit der MLS auf die Beine zu stellen.“

Text zum Bild: Auf dem besten Weg, Fußballtrainer zu werden sind Schüler der Rimbacher Dietrich-Bonhoeffer-Schule und der Martin- Luther- Schule, die einen Lehrgang des Hessischen Fußballverbandes absolvierten. Bild: DBS

Quelle: www.wnoz.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen