Newsticker

Verdienter Heimsieg gegen den TSV Hambach

Adis Dolicanin trifft doppelt

Bild: Karl-Heinz Köppner / www.echo-online.de

3:0 hieß es am Ende gegen den Aufsteiger aus dem Hambacher Tal. Das war ok, aber allzu gut war das Spiel gegen den TSV dann doch nicht. Die Blau-Weißen nutzten abermals ihre Chancen konsequent, den Gästen fehlte im Abschluß die Torgefährlichkeit. Das frühe 1:0 spielte den Rimbacher´n in die Karten, Adis Dolicanin ging in den Strafraum, umkurvte Torwart Markus Lauk und schob die Kugel ein (7.).  In den nun folgenden Minuten tauchten die Gäste dreimal gefährlich in der Nähe des Rimbacher Strafraums auf, zeigten sich aber -zum Glück aus FSV-Sicht- im Abschluß etwas zu umständlich. Nach einer Viertelstunde hatte Frank Hirschhausen die Riesenchance auf das 2. FSV-Tor. Von Dolicanin herrlich freigespielt traf er aus etwas spitzem Winkel allerdings den Außenpfosten.

Die frühe Vorentscheidung in der Partie fiel in der 18. und 22. Minute, als jeweils Dolicanin und Hirschhausen zwei Konter erfolgreich abschließen konnten, Keeper Lauk hatte in beiden Szenen keine Abwehrchance. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zusehends, einige Möglichkeiten gab es aber dennoch. Nach einer Flanke von Dennis Ragaller setzte André Gehrig einen Kopfball etwas zu hoch an (63.). Bei einem (nicht allzufesten, aber platzierten) Schuß von Sanel Delic klärte Florian Schäfer mit dem Kopf auf der Linie (73.). FSV-Keeper Timo Bickel zeigte sein Können, als er einen Schuß von Gehrig mit einer Hand noch über die Latte lenken konnte (90.) und auch Lauk im TSV-Tor konnte sich mit einem tollen Reflex gegen Ufuk Gül noch einmal auszeichnen (90+2). Die Rimbacher haben durch den Dreier vor den nun anstehenden 3 Auswärtsspielen in Folge den Kontakt zur Tabellenspitze gehalten. Das war das Ziel, das ist gelungen, mehr nicht. RR

 

FSV Rimbach – TSV Hambach 3:0 (3:0)

FSV Rimbach:
Timo Bickel – Kristof Wecht, Sebastian Alter, Rainer Fiebiger, David Rauch, Sanel Delic, Isaak Valentin, Binjam Gebru, Ufuk Gül, Adis Dolicanin, Frank Hirschhausen. Eingewechselt: Nicolas Sanchez (46.) und Nicolas Merker (80.).

TSV Hambach:

Markus Lauk – Maximilian Schäfer, Florian Schäfer, Dennis Keil, Timo Tschan, Tobias Pahlke, Benard Serdani, Dennis Ragaller, Robin Wolff, André Gehrig, Felix Schwab. Eingewechselt: Eric Lerchl (24.), Timo Wolff (46.) und Daniel Kops (70.).

Tore: 1:0 Dolicanin (7.), 2:0 Dolicanin (18.), 3:0 Hirschhausen (22.).

SR.: Alexander Mucha / TSV Sensbachtal

VK.: Keine

ZS.: 150

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen