Newsticker

Blau-Weisse unterliegen in Groß-Rohrheim mit 1:3

Finale am kommenden Sonntag gegen Lindenfels

Der FSV Rimbach hat am Pfingstsamstag eine 1:0 – Führung durch David Rauch beim Tabellenzweiten in Rohrheim nicht halten können. Die Platzherren drehten das Spiel mit einem Doppelschlag und siegten am Ende mit 3:1.

Mit dem gleichen Resultat siegte der SV Affolterbach in Bürstadt. Die FSG Bensheim gewann mit 2:1 gegen die abgestiegenen Rodauer und hat sich dadurch vor dem letzten Spieltag gerettet. Schützenhilfe bekamen die Blau-Weißen von Anatolia Birkenau, die Türken schlugen Nordheim mit 2:1.

Zum Finale im Kampf gegen den Abstiegs-Relegationsplatz treten somit am kommenden Sonntag der FSV Rimbach, der SV Affolterbach und die SG Nordheim / Wattenheim an. Der FSV hat auf die SG NoWa 3 Punkte Vorsprung, ist aber in der Differenz um 6 Tore schlechter. Der Vorsprung auf Affolterbach beträgt einen Punkt, auch hier ist die Tordifferenz schlechter.

Rimbach benötigt also um sicher zu sein gegen den SV Lindenfels noch einen Punkt. Die Lindenfelser unterlagen gegen Flockenbach mit 0:1 und sind damit aus dem Aufstiegsrennen endgültig ausgeschieden.

Die Nordheimer spielen zuhause gegen die gerettete FSG Bensheim, der SV Affolterbach empfängt Anatolia Birkenau. Der Verlierer dieses Dreikampfes marschiert in die Relegationsrunde gegen den TSV Weiher. RR

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen