Newsticker

Die Linnenbacher Kickers siegen beim Hobbyturnier

Am Freitag abend fand im Rimbacher Sportzentrum das alljährliche Hobbyturnier des FSV Blau-Weiß statt. Erstmals hatte sich der Veranstalter dazu entschieden, das Turnier nur noch an einem Abend auszuspielen, anstatt es auf die ganze Woche zu verteilen. Somit wurde eine der Anregungen der teilnehmenden Mannschaften aus den letzten Jahren in die Tat umgesetzt. Und das neue Konzept ging auf.  Hatte man in den letzten Jahren noch Probleme, ein  zahlenmäßig starkes Teilnehmerfeld zu bekommen, so herrschte dieses Mal reges Treiben im weiten Rund. Zehn  Mannschaften nahmen teil und ermittelten in zwei Vorrundengruppen die Endrunden-Teilnehmer.

Die erstmals wieder eingeführte Endrunde mit Viertel- und Halbfinale sorgte für besonderes Kribbeln bei den Hobbyfußballern und deren Fans. Gleich sechs der acht Spiele wurden erst nach Neunmeterschießen entschieden. So auch das Finale, in dem sich die erstmals teilnehmenden Linnenbacher Kickers gegen den 1.FC Andechs mit 5:3 durchsetzen konnten und somit Vorjahressieger Ajax Dauerstramm entthronten.  Den dritten Platz sicherte sich Awwel langt´s durch ein 3:1 gegen die Standby Kickers. Die ersten Drei wurden von FSV-Torjäger Amir Duric mit Pokalen und Getränkepreisen belohnt, den Fairnesspokal erhielt der Kerweverein Rimbach.

„Da wir zehn Teams am Start hatten, mussten wir natürlich die Spielzeit deutlich reduzieren, was allerdings dann auch den Mannschaften wieder zugutekam.  So dauerte ein Spiel  zwar nur neun Minuten, aber es gab dadurch auch keine allzu hohen Ergebnisse. Der Kräfteverschleiß hielt sich dann auch in Grenzen“ so Roland Rettig von der Turnierleitung. Der Zweite Vorsitzende des FSV zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Turnierverlauf: „Ich habe selten ein so faires Hobbyturnier erlebt. Allen Mannschaften gilt ein großes Lob für diese Fairness, so macht es gleich viel mehr Spaß“.

Lobende Worte gab es bei der Siegerehrung dann auch für die beiden Schiedsrichter Karl Diehm und Robert Hechler, die alle Spiele wirklich sehr gut geleitet hatten, für Amir Duric, der die Turnierleitung souverän unterstützte, sowie für alle Helfer rund um das Turnier. Passend zur guten Stimmung war natürlich auch der Endspielsieg der deutschen U 21-nationalmannschaft bei der EM, der, wie sich das für einen Fußballverein gehört, bei den Blau-Weißen auf Großbildwand verfolgt werden konnte. RR

 

Die Ergebnisse:

Gruppe A

Ajax Dauerstramm         –  Skat- und Kerweclub Münschbach       0:1

Hardriegel                          –  Kerweverein Rimbach                           0:3

Volksbank                          –  Ajax Dauerstramm                                  1:0

Münschbach                     –  Hardriegel                                                  1:0

Kerweverein                     –  Volksbank                                                   0:0

Ajax Dauerstramm         –  Hardriegel                                                   1:0

Münschbach                     –  Volksbank                                                   1:0

Ajax Dauerstramm         –  Kerweverein                                                0:3

Hardriegel                          –  Volksbank                                                  0:1

Kerweverein                     –  Münschbach                                               0:0

  1. Skat- und Kerweclub Münschbach 10 P / 3:0 T
  2. Kerweverein Rimbach 08 P / 6:0 T
  3. Volksbank Weschnitztal 07 P / 2:1 T
  4. Ajax Dauerstramm 03 P / 1:5 T
  5. Hardriegel 00 P / 0:6 T

 

Gruppe B

1.FC Andechs                    –  Bar Buwe                                        1:0

Standby Kickers               –  Awwel langt´s                               1:0

Linnenbacher Kickers    –  1.FC Andechs                                 2:0

Bar Buwe                           –  Standby Kickers                           0:2

Awwel langt´s                  –  Linnenbacher Kickers                 0:0

1.FC Andechs                   –  Standby Kickers                            0:1

Linnenbach                      –  Bar Buwe                                        0:0

1.FC Andechs                   –  Awwel langt´s                               0:0

Standby Kickers              –  Linnenbach                                    0:0

Awwel langt´s                  –  Bar Buwe                                       1:0

 

  1. Standby Kickers 10 P / 4:0 T
  2. Linnenbacher Kickers 06 P / 2:0 T
  3. Awwel langt´s 05 P / 1:1 T
  4. FC Andechs 04 P / 1:3 T
  5. Bar Buwe 01 P / 0:4 T

 

Viertelfinale

Münschbach                     –  1.FC Andechs                                0:3 n.NM

Standby Kickers               –  Ajax Dauerstramm                      1:0

Kerweverein                      –  Awwel langt´s                              3:4 n.NM

Linnenbach                       –  Volksbank                                     4.3 n.NM

 

Halbfinale

1.FC Andechs                    –  Awwel langt´s                              4:3 n.NM

Standby Kickers               –  Linnenbach                                   0:1

 

Neunmeterschießen um Platz 3

Awwel langt´s                   –  Standby Kickers                           3:1

 

Endspiel

1.FC Andechs                    –  Linnenbach                                   3:5 n. NM

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen