Newsticker

Der Kampf ist vorbei, der FSV steigt ab

Keine Chance in Biblis

nachfolgend die Presseberichte von www.wnoz.de und www.echo-online.de

Rimbach steigt ab, Bensheim ist vorbei

Rimbach. Es war der Mut der Verzweiflung, der glauben ließ, dass ausgerechnet bei der Mannschaft der Stunde in der Fußball-A-Liga, beim FV Biblis, sich das letzte Fünkchen Hoffnung erfüllt und die Klasse gehalten werden kann. Es kam anders und schlimm. Der FSV Rimbach verlor in Biblis mit 2:7 und steigt jetzt direkt in die B-Liga ab (nach einer gefühlten Ewigkeit in der A-Liga). Gleichzeitig gewann der FC 07 Bensheim II sein Heimspiel gegen die SG NoWa, mogelte sich noch am FSV Rimbach vorbei und geht in die Relegation gegen den TSV Hambach.

Biblis hatte aus den letzten drei Spielen neun Punkte mit 13:1 Toren geholt. Jetzt kommen noch einmal sieben dazu. Rimbach ließ trotz der Bedeutung des Spiels Gegenwehr und Aufbäumen vermissen und erlaubte sich zu viele leichte Fehler. Hoffnung machte allein das 1:2 von Ermin Karadolami in der 15. Minute. Doch schon im Gegenzug erhöhte Biblis durch Marc Worschech auf 3:1.

FSV Rimbach: Blümle; S. Alter, Klische (35. Everling), Fiebiger (23. Ceneli), Suthfeld, Leon Schimunek, Bangert (53. Schröder), Sönmez, Keil, Karadolami, Pfahl.
Tore: 1:0, 2:0 Hajdu (5., 11.), 2:1 Karadolami (15.), 3:1 Worschech (17.), 4:1 Wojtaszek (25.), 5:1 Reis (52.), 5:2 Karadolami (58.), 6:2 Gölz (70.), 7:2 Hajdu (90.).
Beste Spieler: Hajdu, Osswald / – Schiedsrichter: Hofmann (Griesheim) – Zuschauer: 70.

Enttäuschung pur beim FSV Rimbach

Am letzten Spieltag verlieren die Odenwälder deutlich in Biblis und steigen durch den zeitgleichen Erfolg des FC 07 Bensheim II in die B-Liga ab.

BERGSTRAßE – (ki/eh/ü). In der Fußball-A-Liga sind die Entscheidungen gefallen. Hinter Meister SG Unter-Abtsteinach II – er war spielfrei, da Gegner VfR Fehlheim II keine Mannschaft zusammenbrachte – sicherte sich der SV Unter-Flockenbach II durch einen 2:1-Heimsieg über den TSV Reichenbach die Aufstiegsrelegation.

Enttäuschung pur hingegen beim FSV Rimbach. Am letzten Spieltag verloren die Odenwälder deutlich in Biblis und steigen durch den zeitgleichen Erfolg des FC 07 Bensheim II (2:1 gegen Nordheim/Wattenheim) in die B-Liga ab. Die Nullsiebener retteten sich in letzter Minute (beide Treffer für Bensheim fielen in der Schlussphase) in die Relegation gegen den B-Liga-Zweiten TSV Hambach (Übersicht auf Seite 29). Der TSV Aschbach sicherte sich dank eines 7:1-Kantersieges über den VfB Lampertheim den direkten Klassenerhalt.

Die Odenwälder müssen den Gang in die B-Liga antreten. „Wir haben die Anfangsphase völlig verschlafen. Nach 25 Minuten war das Spiel entschieden“, war Rimbachs Sportlicher Leiter Thomas Ginader enttäuscht. Erst in der zweiten Halbzeit nahm der FSV den Kampf an, nach dem Pausenrückstand freilich etwas zu spät. „Biblis hat das richtig gut gemacht und hatte mit Denny Oßwald und Janos Hajdu zwei schnelle und gefährliche Offensivspieler“, sagte Ginader, der auch vor dem so wichtigen letzten Saisonspiel mit Ufuk Gül und Simon Saal zwei Ausfälle zu verkraften hatte. So kam der FSV-Funktionär nach dem Abstieg zum Fazit: „Viele Spiele sind in dieser Saison für uns unglücklich verlaufen, was vor allem die Gegentore, die wir in der Schlussphase bekamen, zeigen. So etwas summiert sich natürlich. Trotz allem war das von uns insgesamt zu wenig, um noch den Klassenerhalt zu feiern.“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen