Newsticker

Spenden für die einheitliche Ausstattung der Fußballjugend

Crowdfunding-Aktion "Viele schaffen mehr" läuft noch bis zum 24. Februar

Über die Internet-Plattform viele-schaffen-mehr.de haben soziale, karitative und kulturelle Einrichtungen, Initiativen und Vereine die Möglichkeit, Spendenprojekte vorzustellen. Diese Projekte werden von den teilnehmenden Banken der Genossenschaftlichen Finanzgruppe betreut. Da sich auch die Volksbank Weschnitztal an dieser bundesweiten Aktion beteiligt, hat auch der Rimbacher Fußballverein ein Spendenprojekt gestartet.

Der FSV Blau-Weiß Rimbach möchte die Identifikation der Jugendspieler/-innen mit ihrem Heimatverein fördern und dafür Sorge tragen, dass alle Kinder, egal aus welcher Bevölkerungsschicht sie kommen, die Möglichkeit haben, in Trainingskleidung am Übungsbetrieb teilzunehmen. Dabei handelt es sich vorrangig um Kleidung, wie zum Beispiel Trainingsanzug, T-Shirt, Regenjacke oder Trainingshosen.

Das „Crowdfunding“- zu Deutsch „Schwarmfinanzierung“ funktioniert nach dem Prinzip, dass die Gemeinschaft die Projekte finanziert. Die Projektsumme wird nur dann ausgezahlt, wenn der benötigte Mindestbetrag bis zum Ende des Spendenzeitraums erreicht wird. Ist dies nicht der Fall, erhalten die Unterstützer ihr Geld zurück. Jede Spende bis zu einem Betrag von 50 Euro wird übrigens von der Bank verdoppelt.

Für das Projekt „Ausstattung der Jugendspieler/-innen FSV Rimbach“ kann bis zum 24. Februar gespendet werden, worüber der Verein sich sehr freuen würde. Die entsprechende Spendenseite kann über www.viele-schaffen-mehr.de, aber auch über die Webseite des FSV Rimbach aufgerufen werden. RR

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen