Newsticker

Sanchez hält fast alles

FÜRTH – (red). Im ersten Spiel nach der Winterpause erreichte die Fußball-Soma der SG Rimbach/Zotzenbach ein achtbares, aber auch verdientes 2:2 (1:1) beim SV Fürth.

Zwar geriet die SG schon nach drei Minuten in Rückstand, als Eduardo Sanchez einen abgewehrten Ball von Torwart Manuel Sanchez ins eigene Tor lenkte, doch sieben Minuten später glich Winkler aus. Bis zur Pause konnte sich die SG bei Torwart Sanchez bedanken, dass sie nicht in Rückstand geriet. Nach dem Wechsel kam die beste Phase der Gäste, die auch mit der Führung belohnt wurde. Nach guten Kombinationen nutzte Schofeld die Chance.

Das 2:1 hielt aber nicht lange. Die Schlussphase gehörte den Fürthern, die mit aller Macht gewinnen wollten. Mit etwas Glück brachte die SG die Partie aber über die Zeit.

SG Rimbach/Zotzenbach: Manuel. Sanchez, Eduardo Sanchez, Roland Agostin, Kusci, Stefan Agostin, Karasi, Klische, Schofeld, Jose Sanchez, Winkler, Benjamin Knapp, Nieto, Steffen Knapp, Micheal.

www.echo-online.de

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen