Newsticker

FSV Rimbach II mit Kantersieg

Nach dem ersten Auswärtserfolg der Saison beim FC Starkenburgia Heppenheim II ging es für die zweite Mannschaft des FSV Rimbach im Heimspiel gegen den SV Kirschhausen II.

Die Gastgeber kamen gut in die Partie und gingen in der 8. Minute durch Neuzugang Munir Mahmud in Führung – sein Premierentor für die Rimbacher. In der Folge erarbeiteten sich die Hausherren weitere Chancen, die sie aber zunächst nicht nutzen konnten. Der Druck auf das Tor der Kirschhäuser wurde jedoch immer größer. In der 22. Minute konnten die Gäste eine gefährliche Hereingabe des FSV nur noch ins eigene Tor lenken. Die Abwehr der Rimbacher stand in der ersten Halbzeit weitgehend sicher, auch wenn der SV Kirschhausen II zu einigen Torschüssen kam, die ihr Ziel aber in den meisten Fällen verfehlten. In der 38. Minute konnte FSV-Stürmer Milan Pavlovic auf 3:0 stellen. Diese Führung konnte noch vor dem Pausenpfiff ausgebaut werden. Ein Schussversuch von Pavlovic landete gefährlich im Zentrum des Strafraums. Yannick Mildner war vor dem gegnerischen Verteidiger am Ball und konnte den SVK-Torwart mit einem Schuss in die rechte Ecke überwinden. Mit der 4:0 Führung ging es dann in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Kirschhäuser aktiver, dennoch standen die Rimbacher in den meisten Fällen gut und konnten den Großteil der Angriffe souverän abwehren. In der Offensive taten sich weiter gute Möglichkeiten auf, die aber zunächst nicht genutzt werden konnten. Auch einen Elfmeter konnten die Hausherren zunächst nicht im Tor der Gäste unterbringen (Mario Iula hatte sich zuvor über die rechte Seite durchgesetzt und war gefoult worden). In der Schlussphase des Spiels drehte der FSV nochmal auf. Milan Pavlovic erzielte in der 80. und 86. Minute seinen zweiten und dritten Treffer der Partie – der Lohn für einen engagierten Auftritt des Rimbacher Stürmers. Nur eine Minute später war Patrik Hilkert erfolgreich. Nach einer Hereingabe von der linken Seite konnte er aus kurzer Distanz seinen ersten Saisontreffer erzielen.

Insgesamt war es ein souveräner Heimerfolg des FSV Rimbach II mit schönen Angriffen und vielen Toren. Außerdem blieben die Odenwälder zum ersten Mal in einem Pflichtspiel diese Saison ohne Gegentreffer, was nicht zuletzt Daniel Nagel freuen dürfte, der nach Verletzung sein erfolgreiches Comeback im Tor gab. Alles in allem war es ein Auftritt, der das Selbstbewusstsein der Mannschaft von Trainer André Heinl weiter stärken sollte.


Tore: 1:0 Mahmud (8.), 2:0 ET (22.), 3:0 Pavlovic (38.), 4:0 Mildner (42.), 5:0 Pavlovic (80.), 6:0 Pavlovic (86.), 7:0 Hilkert (87.)

Aufstellung FSV Rimbach II: Daniel Nagel, Tom Spilger, Lukas Wolf, Florian Bartmann, Oliver Rettig, Sebastian Schober, Mario Iula, Munir Mahmud, Maurice Dieter, Philipp Klische, Milan Pavlovic

Einwechslungen:

Yannick Mildner für Sebastian Schober

Patrik Hilkert für Milan Pavlovic

Matthias Lüdtke für Munir Mahmud

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen