Newsticker

FSV Rimbach II mit Sieg im Testspiel

Im ersten Testspiel der Winter-Vorbereitung ging es für die Zweitvertretung des FSV Rimbach zu Hause gegen die FSG Bensheim II. Das erste Testspiel der beiden Mannschaften in der vergangenen Sommer-Vorbereitung hatte Bensheim in einem engen Duell noch 2:1 für sich entscheiden können.

Beim FSV Rimbach II feierte Waldemar Keierleber nach langer Verletzungspause sein Comeback. Die Hausherren spielten von Beginn an druckvoll nach vorne und kamen bereits in der Anfangsviertelstunde zu guten Möglichkeiten, die allerdings noch ungenutzt blieben. In der 24. Minute konnte Philipp Klische das verdiente 1:0 erzielen. In der Folge wurde es verpasst, die Führung auszubauen. Die Chancenverwertung war auch schon in der bisherigen Saison der Rimbacher in einigen Spielen ein Thema gewesen. Die Gäste zeigten sich effektiver und trafen mit ihrer zweiten guten Chance kurz vor der Halbzeit in Person von Bünyamin Özdemir zum 1:1-Ausgleich.

In der Halbzeitansprache machte FSV-Trainer André Heinl seiner Mannschaft deutlich, dass sie schon zwei oder drei Tore mehr hätte machen müssen.

Die zweite Halbzeit begann so, wie die erste gestartet hatte – Rimbach kam sofort wieder zu Gelegenheiten. Bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff wurde eine Chance genutzt. Munir Mahmud war per Kopfballtreffer erfolgreich. Nur zehn Minuten später zeigten sich allerdings die Gäste erneut effizient und konnten ihre erste Chance der zweiten Halbzeit nutzen. Bünyamin Özdemir erzielte dabei seinen zweiten Treffer an diesem Tag. Es entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem nun die Rimbacher alles dafür taten, um wieder in Führung zu gehen. Dies gelang in der 67. Minute durch den eingewechselten Tobias Gorr. Dieser konnte in der 82. Minute erneut treffen und Gäste-Keeper Julian Schade überwinden – das 4:2 für die Rimbacher. Zum Ende der Partie wurde klar, dass beide Mannschaften konditionell noch einige Trainingseinheiten in der Vorbereitung vor sich haben – das Tempo der Partie wurde langsamer. Der FSV Rimbach hatte nun alles im Griff und fuhr einen verdienten Sieg ein, der bei besserer Chancenverwertung höher hätte ausfallen können.


Tore: 1:0 Klische (24.), 1:1 Özdemir (44.), 2:1 Mahmud (50.), 2:2 Özdemir (60.), 3:2 Gorr (67.), 4:2 Gorr (82.)

Aufstellung FSV Rimbach II: Daniel Nagel, Lukas Wolf, Tim Spilger, Oliver Rettig, Yannick Mildner, Leander Kilian, Florian Bartmann, Waldemar Keierleber, Philipp Klische, Sven Linßen, Milan Pavlovic

Einwechslungen:

Tobias Olah für Yannick Mildner

Tobias Gorr für Leander Kilian

Mario Iula für Florian Bartmann

Munir Mahmud für Waldemar Keierleber

Matthias Lüdtke für Oliver Rettig

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen